Willkommen beim ADFC-Kreisverband Freising!

Liebe Radlfreunde

Ab sofort werden wir wieder Radtouren anbieten. Die im Tourenprogramm 2020 aufgelisteten Radtouren können derzeit nicht alle wie geplant durchgeführt werden. Der ADFC KV Freising wird bei seinen Touren die öffentlichen Verkehrsmittel bis auf weiteres nicht verwenden und somit diese Touren stornieren oder ändern. Alternativ werden dafür Spontantouren und überarbeitete Tages- und Halbtagestouren überwiegend während der Woche angeboten. Alle aktualisierte Touren sowie die angesetzten Feierabendtouren sind hier auf der Homepage unter „Touren und Termine“ und auf dem Tourenportal des ADFC einzusehen.

Für diese ADFC-geführten Radtouren sind folgende Kriterien ein absolutes MUSS

  • Einhaltung der Hygieneregeln
    • Mund-Nasenschutz ist mitzuführen und bei Begrüßung, Pausen, evtl. Pannen bzw. Unfällen zu tragen - der Mindestabstand hierbei von 1,5 Meter ist immer einzuhalten
    • Der Mindestabstand untereinander während der Fahrt mindestens eine Radlänge
    • Kein Nebeneinanderfahren und Überholen möglichst vermeiden (falls doch 1,5 Meter Abstand einhalten)
    • Einkehr während und/oder nach der Tour möglichst vermeiden, d.h. ausreichend Getränke und ggf Brotzeit mitnehmen
  • Touren finden komplett im Freien statt (einschl. Pausen)
  • Die Tourenleiter*innen sind weisungsbefugt und können bei Nichtbeachtung der genannten Regeln Personen von der Tour ausschließen

Stadtradeln 2020 ist beendet

STADTRADELN ist eine Kampagne, die getragen wird vom Klima-Bündnis, des größten Netzwerks von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas. Ziele des STADTRADELN ist es, BürgerInnen zur Benutzung des Fahrrads zu aktivieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen.
Vom 21. Juni bis einschließlich 11. Juli 2020 hieß es für den Landkreis Freising in die Pedale treten und das Fahrrad als umweltfreundliches und platzsparendes Verkehrsmittel in den Vordergrund rücken. 21 Tage lang radelten wir gemeinsam für die Radförderung, den Klimaschutz und die Lebensqualität! Es beteiligten sich wieder zahlreiche Kommunen im Landkreis an der bundesweiten Aktion mit vielen Teilnehmern . Etwa die Hälfte der mit dem Auto zurückgelegten Wege sind kürzer als fünf Kilometer - also eine ideale Entfernung zum Radfahren. Nebenbei liegt Radfahren im Trend, macht Spaß und ist zudem Fitness-Training zum Nulltarif. Mehr Fahrräder im Straßenverkehr tragen dazu bei, Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Gemeinden und Städten deutlich zu verbessern. Das STADTRADELN ist als Wettbewerb konzipiert, bei dem in den teilnehmenden Kommunen Teams gebildet und die mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer gemeldet werden. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunen sowie die fleißigsten Teams und RadlerInnen in den Kommunen.
 

Hier die Ergebnisse unsere ADFC-Freising Teams  "Zur Zusammenfassung"

 

Team

Team-Captain

Landkr. Freising

Rennsemmeln ADFC KV FS

Hans Pemp

Gem. Eching

ADFC OG Eching

Detlev Harms

Gem. Freising

ADFC-Team

Carl-Heinz Feller

Gem. Moosburg

ADFC Moosburg

Michael Stanglmaier

Gem. Neufahrn

ADFC OG Neufahrn

Sepp Lettner

Mit dem Rad zur Arbeit 2020

Die große Sommeraktion für mehr Fitness im Alltag

Seit mehr als 19 Jahren heißt es im Sommer „Mit dem Rad zur Arbeit“ - mehr als eine Viertelmillion Berufstätige sind schon dabei. Einen Monat später als geplant, startet die Mitmachaktion der AOK und des ADFC am 1. Juni 2020. Die Verschiebung war der Corona-Pandemie geschuldet. Gerade in diesen Zeiten hat das Fahrrad eine immer größere Akzeptanz gefunden und wird immer mehr auf dem Weg zur Arbeit benutzt aber auch die geradelten Kilometer um das Home-Office zählen bei dieser Aktion.

mehr:

ADFC spricht mit...! Tobias Eschenbacher, OB von Freising

Es sollte das Ereignis des bayerischen Sommers werden, die Ankunft der Radler*innen, die Konzerte in lauen Nächten, die Feste all überall, in Cham und Kelheim, in Freising und Feucht, in Aichach und Dietfurt – die BR Radltour 2020.

Die ersten Vorbereitungen liefen bereits, da machte das Corona-Virus der Vorfreude einen Strich durch die Rechnung: Zum ersten Mal seit 30 Jahren musste Bayerns großer Fahrradspaß abgesagt werden, die Gesundheit geht vor. Lange Gesichter in den Etappenorten, bei vielen Radler*innen in Bayern und im Rest der Welt.

Lutz Bäucker spricht via Skype mit OB Tobias Eschenbacher über die Stimmung nach der Absage der Radltour.

Fahrradcodierungen "To go"

Liebe Radelfreunde,

auch in diesen Zeiten müßt Ihr nicht auf den Service der Fahrradcodierung von uns verzichten.
Unser Mitglied Herbert Baumann bietet diesen Dienst jetzt Online an.

Näheres hier.

Verkehrskonzept Raum München Nord

Die Landkreise Dachau, Freising und München sowie 31 Landkreiskommunen und die Landeshauptstadt München mit fünf Stadtbezirken haben sich im April 2017 zusammengeschlossen, um ein gemeinsames Zielkonzept für die Verkehrs-, Siedlungs- und Landschaftsentwicklung für den Raum München Nord im Jahre 2030 zu erarbeiten. Im Zuge einer öffentlichen Abschlussveranstaltung am 16. Oktober 2019 präsentierten die Kommunalvertreter im Bürgerhaus Unterföhring die Ergebnisse und unterzeichneten eine gemeinsame Abschlusserklärung. Diese Erkärung beinhaltet ebenfalls eine Verlängerung des geplanten Radschnellwegs im Münchner Norden bis in die Stadt Freising. Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV), der die Abschlusserklärung ebenfalls unterschrieb, beriet die Beteiligten fachlich und konzeptionell. Im zweiten Halbjahr 2017 führte er ein VgV-Verfahren zur Vergabe der Planungsleistungen durch.

mehr...

Förderung des Radverkehrs jetzt Schwerpunkt der bayerischen Verkehrspolitik

Die Förderung des Radverkehrs soll ein Schwerpunkt der bayerischen Verkehrspolitik sein. Gerade der Alltagsradverkehr muss intensiviert werden, weil das Fahrrad für die alltägliche Mobilität eine große Bedeutung hat. Es ist auf kurzen bis mittleren Strecken das schnellste, kostengünstigste und effektivste Verkehrsmittel und es wäre nahezu permanent verfügbar wenn der ÖPNV beim Transport mitspielt.

Das Bundesland Bayern plant eine Radverkehrsförderung auf Basis des ‚Radverkehrsprogramm Bayern 2025‘ und wir vom ADFC KV Freising stehen natürlich für die Forderungen und sind gespannt ob diese zeitnah umgesetzt werden.

Landesweit hat Bayern einen Radverkehrsanteil von derzeit 11 % bezogen auf die Zahl der zurückgelegten Wege (Stand 2018).
Auswertungen ergeben:

  • 40 % des motorisierten Individualverkehrs (MIV) bewegt sich im 5 km-Bereich wie zum Beispiel der Mütter/Väter Lieferverkehr für Schulkinder)
  • mehr als 75 % aller zurückgelegten Wege (egal welches Verkehrsmittel) liegen in einem Entfernungsbereich bis zu 10 km
  • der Anteil des Verkehres über 10 km liegt nur bei 25%

Der Verkehr unter 10 km Entfernung ist aber die ideale Distanz für den Radverkehr und damit wären 75% des Verkehrsaufkommens mit dem Rad zu bewältigen. Mehr Radverkehr heißt weniger Feinstaub, weniger Lärm und mehr Platz auf den Straßen und Wegen und somit mehr Lebensqualität in den Städten und auf dem Land.

mehr...

Spontane Radtouren Landkreis Freising

Hier bieten wir spontane Radtouren im Landkreis Freising und dem Umland an, die kurzfristig von unseren Tourenleitern zu Verfügung gestellt werden. Der Vorteil dieser Touren ist, dass die Wettervorhersage mit einbezogen werden kann. Also immer mal schauen ob was für Euch dabei ist. Wir starten diese Aktion, weil unsere Umfrage auf Vormittagstouren ein sehr großes positives Echo hatte. Verbesserungsvorschläge werden gerne entgegengenommen.

Mehr...

Neues vom ADFC

Momentan sind leider alle Veranstaltungen wegen Corona abgesagt !!!
Gruppen sind bei uns auf 20 Personen begrenzt und sollen sich nur unter Einhaltung der Hygiene- und Abstands- Regeln im Freien treffen.

13.12.2019 Weihnachtsfeier der ADFC OG Neufahrn/Eching (Bericht)

13.11.2019  Mitgliederversammlung der ADFC OG Neufahrn/Eching (Bericht)


Neue Beiträge (Berichte / Bilder)

18.07.2020 Tagestour "Tour zur Altmühl"

10.07.2020 Sontantour "Natur pur Radlrundtour zum Starnberger See und entlang der Würm zurück"

09.07.2020 Tagestour "5-Seen-Land"

05.07.2020 Tagestour "Über Umwege zum Biergarten Haag a.d. Amper"

30.06.2020 Sontantour "Auf den Spuren des Räubers Kneißl Etappe 2"

28.06.2020 Rennradtour "Über Hügel und Berge zum Walchsee nach Österreich"

25.06.2020 Feierabendtour "Eching mit Fritz"

23.06.2020 Sontantour "Auf den Spuren des Räubers Kneißl Etappe 1"

18.06.2020 Feierabendtour "Eching mit Detlev"

12.06.2020 Spontane "Vormittagstour ab Neufahrn mit Monika"

11.06.2020 Tagestour "Natur pur Tour entlang der Würm ohne S-Bahn"

04.06.2020 Spontantour "nach Ismaning mit Sepp"

28.05.2020 Feierabendtour "Eching mit Detlev"

26.05.2020 Feierabendtour "Neufahrn mit Regine"

22.05.2020 Tagestour "Frühlingstour um den Speichersee"

08.02.2020 Winterwanderung mit Franz "Winterwanderung zum Spitzingsee"

21.12.2019 Vorweihnachtliches "Eisstockschießen"

01.12.2019 Romantischer "Weihnachtsmarkt auf Schloss Tüssling"

13.10.2019 Sternfahrt zum "Saisonabschluß nach Hohenbercha 2019"


Neue Presseberichte

26.02.2020 Reparaturkurs für Fahrräder (Bericht)

21.02.2020 SPD will Verkehr "neu denken" (Bericht)

18.02.2020 Fürholzen (Funkmast nein, Radweg ja) (Bericht)

29.01.2020 BR-Radltour am 28.07.2020 in Freising (Bericht)

24.01.2020 Radentscheid Freising (Bericht)

23.01.2020 Gut vernetzt mit dem ÖPNV (Bericht)

26.11.2019 Gelungener Antritt Jahreshauptversammlung des ADFC Neufahrn Eching (Bericht)

15.10.2019 Alles zum neuen Radweg zwischen Eching und Garching (Berichte)

mehr...

© ADFC Freising 2020