Weng und mehr ...

Auf den Spuren des Räuber Kneißl

Auf den Spuren des Valentin Gappnigg

Volksfest Neufahrn

Einzug der ADFC OG Neufahrn/Eching

Sternfahrt zum Saisonauftakt

ADFC Mitglieder aus Freising,Moosburg,Neufahrn & Eching treffen sich in Hohenbercha

MiTour zur Kirschblüte im Olympiapark

Winterwanderung

Reisebericht: von Sepp Lettner

Eine fröhliche Gruppe von 23 Radler:innen des ADFC unter Leitung von Franz Wieser begab sich auf ein Abenteuer, das sie mit der Bahnfahrt nach Farchant starteten. Die Vorfreude auf eine erlebnisreiche Reise war spürbar, als die Gruppe sich auf den Weg in die bayerischen Alpen machte.
In Farchant angekommen, begann die Wanderung mit dem Ziel, die beeindruckende Burgruine Werdenfels zu erkunden. Der Aufstieg bot nicht nur sportliche Herausforderungen, sondern auch malerische Ausblicke auf die umliegende Berglandschaft. Die historische Ruine begeisterte die Radler:innen, die sich Zeit für Erkundungen und gemeinsame Fotos nahmen.
Nach diesem kulturellen Highlight setzte die Gruppe ihre Reise fort und erreichte den idyllischen Pflegersee. Hier genossen die Radler:innen eine entspannte Mittagspause im Berggasthof, wo regionale Spezialitäten serviert wurden und die Gruppe die malerische Naturkulisse um den See bewunderte.
Gestärkt und voller Energie wanderte die Gruppe weiter über einen reizvollen Wanderweg zur Windbeutel Alm Berggasthof Almhütte. Die Strecke führte durch grüne Wälder und eröffnete atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Berggipfel. Die Vorfreude auf die Windbeutel Alm motivierte die Teilnehmer:innen zusätzlich.
Neben der beeindruckenden Bergkulisse genossen die Radler:innen die regionalen Spezialitäten und ließen sich die hausgemachten Windbeutel schmecken. Das gesellige Zusammensein auf der Alm bildete den krönenden Abschluss des Tages.
Anschließend machte sich die Gruppe auf den Weg nach Garmisch zum Bahnhof. Mit dem Zug ging es zurück nach München, Neufahrn und Freising, wo die Radler:innen voller schöner Erlebnisse und Eindrücke von einem abwechslungsreichen Ausflug nach Hause kamen. Die Tour hatte nicht nur die Schönheit der Natur und kulturelle Highlights geboten, sondern auch den Zusammenhalt und die Freude an gemeinsamen Abenteuern in der ADFC-Gruppe gestärkt.

Vielen Dank an unseren Tourenleiter Franz Wieser.

© ADFC Freising 2024