Radeln mit dem Echinger Bürgermeister

Radwegplannung in Neufahrn

Radschnellwege Plannung

400 neue Radelplätze am Freisinger Bahnhof geplant

Simon Weichwald macht Neufahrn "MOBIL"

Antrag der Grünen auf Fahrradstellplatzsatzung in Eching

Stadtradeln 2019 - Sternfahrt nach Mintraching zum offiziellen Start

Drei Wochen lang, vom 30. Juni bis zum 20. Juli, werden im Landkreis Freising nun wieder jede Menge Radl-Kilometer gesammelt. In einer Sternfahrt kamen viele Teilnehmer aus den umliegenden Orten nach Mintraching, wo am 30. Juni für den ganzen Landkreis das Stadtradeln 2019 offiziell gestartet wurde. Umweltreferent Florian Pflüger wusste, dass man heuer sogar ein kleines Jubiläum begehen kann, denn Neufahrn beteiligt sich bereits zum fünften Mal beim Stadtradeln.

Zum Pressebericht Neufahrner Echo

600 Fahrrad-Stellplätze am S-Bahnhof Eching abgesegnet

Auch die Moosburger strampeln

300 000 Kilometer-Ziel für den Landkreis Freising

Fahrrad-Offensive für Bayern

Neufahrn radelt mit dem Bürgermeister

Der Radweg zwischen Eching und Garching ist im Bau

Pressemitteilung Nationaler Radverkehrskongress ADFC legt „Gute-Straßen-für-alle-Gesetz“ vor

Berlin, 10. Mai 2019
017/19

Im Vorfeld des „Nationalen Radverkehrskongresses“ legt der Fahrradclub ADFC heute einen Gesetzentwurf zur fahrradfreundlichen Reform von Straßenverkehrsgesetz (StVG) und Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) vor. Zentrales Anliegen ist, den Kommunen die Einrichtung durchgängiger, komfortabler Radwegenetze und ein fahrradfreundliches Verkehrsklima zu ermöglichen. Das bisherige Straßenverkehrsrecht verhindere das Wachstum des Rad- und Fußverkehrs und anderer Formen der neuen, klimafreundlichen Mobilität, so der ADFC.

Mehr aud der ADFC-Bayern Homepage...

Schnell, aber sicher: Pedelec-Experte erklärt, was man bei Elektrorädern beachten sollte

Fahrräder mit Elektromotor sind beliebt, aber es gibt darüber viele Irrtümer – so die Beobachtung von Pedelec-Experte Richard Roth, Pedelec-Experte und ältester Tourenführer des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs München (ADFC).

Mehr....

Sternfahrt des ADFC (Radentscheid München)

Eine Satzung, die den Radverkehr fördert

Routen für den Radverkehr ausgebaut

Neufahrns Erscheinungsbild der Zukunft

Radweg wird noch heuer gebaut

Der Radweg zwischen Eching und Garching soll heuer noch durchgängig nutzbar werden. Nach der Einigung mit dem bisherigen Eigentümer des letzten benötigten Grundstücksteils, die zuvor über Jahre gerichtlich umkämpft gewesen war, will der Gemeinderat im Mai die Bauarbeiten in Auftrag geben. Laut Bürgermeister Sebastian Thaler könnte der Radweg im Spätsommer nutzbar sein.

Zum Bericht der Süddeutschen Zeitung...

 

Grüne Welle mit dem roten Mobilitätskonzept

Die Mobilität im Sinne einer Verkehrswende zum Einhalten der Klimaschutzziele - das ist eine der großen Herausforderungen, bei denen die Politik aktiv werden muss. Das sagt der Kreisverband der SPD und hat deshalb ein  Mobilitätskonzept für den Landkreis erarbeitet.

zum Bericht des Freisinger Tagblatt vom 15.März 2019

Vier Sterne für den Ammer-Amper-Radweg

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat einen weiteren bayerischen Radfernweg als Qualitätsradroute klassifiziert: den Ammer-Amper-Radweg. Die Urkundenverleihung fand am Mittwoch den 20. Februar 2019 auf der Reise- und Freizeitmesse f.re.e statt.
Vier Sterne erhält der Ammer-Amper-Radweg. Der 200 km lange Radfernweg führt von den Ammerquellen südlich von Oberammergau über den Ammersee bis nach Moosburg an der Isar. Mit den Gütesiegeln ADFC-Qualitätsradroute und ADFC-RadReiseRegion hat der Fahrrad-Club einheitliche Standards im Radtourismus geschaffen. Die Bewertung eines Radfernweges erfolgt anhand eines klaren Kriterienkatalogs. Kilometer für Kilometer untersuchen die geschulten Prüfer vom ADFC Wegweisung, Oberfläche, Routenführung und Verkehrsbelastung des Radwegs. Auch die Sicherheit und die touristische Infrastruktur wie Übernachtungsmöglichkeiten, Bett & Bike-Betriebe, Gastronomie, Infotafeln oder Abstellanlagen und Rastplätze fließen in die Bewertung mit ein.

Mehr...

 

Sternstunde für Fahrradfahrer

ADFC Jugend-Fahrrad-Festival in Hamburg

Der ADFC veranstaltet zum fünften Mal ein gemeinsames Wochenende für Kinder und Jugendliche von zehn bis achtzehn Jahren aus ganz Deutschland: Das jugend-fahrrad-festival 2019 findet vom 02.-04. August in Hamburg statt.

Das jugend-fahrrad-festival (jufafe) ist ein großes Fest-Wochenende und findet alle zwei Jahre statt. Während des Festivals gibt es Workshops und Diskussionen, eine Party und am Sonntag eine gemeinsame Fahrradparade. Die Teilnehmenden erwartet dabei eine bunte Mischung aus Musik, Film, Diskussionen sowie z.B. Tipps und Tricks fürs Mountainbiken von Olympiateilnehmerin Ivonne Kraft.

Alle Informationen und die Anmeldung erfolgen über  https://jufafe.de/

Kostenloser Lastenrad Ausleih in Ismaning

Das ist doch mal eine geniale Idee für eine fahrradfreundliche Gemeinde!

Ismaning erweitert seinen Lastenrad-Fuhrpark nachdem die Testphase eines Prototyps positiv abgeschlossen wurde. Es wäre doch schön wenn unsere Gemeinden sich hier mit Ismaning kurzschließen könnten um einen ähnlichen Service anzubieten.
Mit einer solchen Möglichkeit ist der Großeinkauf oder der Weg zum Wertstoffhof oder auch zum Baumarkt nicht mehr nur auf das Auto fixiert.

Räder fit für den Frühling gemacht

Der Frühling liegt in der Luft: Für die Mitglieder des ADFC-Freising um Vorstandssprecher  Hans Pemp sind die ersten Sonnenstrahlen Anlass genug, die Zweiräder aus dem Winterschlaf zu holen und auf Vordermann zu gringen. Vielen Freisinger Radl-Fans ging es ähnlich und so war der Reparaturkurs des ADFC in Zusammenarbeit mit dem Radgeschäft "Ruhland" gut besucht.

Zum Bericht des Freisinger Tagblatt...

Zum Bericht des Landkreis-Anzeigers 2.März.2019...

Radweg nach Garching: Keine Lücke mehr

Eching – Es gibt gute Neuigkeiten zur Fahrradverbindung von Eching nach Garching: Die 400 Meter große Lücke des Radweges zwischen Echinger und Garchinger See kann geschlossen werden.
Nach langem Tauziehen wurde nun eine Einigung mit dem Grundeigentümer erzielt. Seit Planungsbeginn war der Echinger Landwirt nicht bereit, den notwendigen Grundstücks-streifen von 4,75 Meter Breite, insgesamt gut 200 m², zu den üblichen Quadratmeterpreisen von 16 Euro zu verkaufen.

Zum Bericht des Merkur...

Radlstraße zusammenstückeln

Bei einem internen Treffen der Fahrradbeauftragten von Ober- und Unterschleißheim, Eching und Neufahrn wurde die von den Grünen angeregte Radstraße entlang der Bahnstrecke weiter konkretisiert. Einig ist sich die Runde offenbar geworden, dass die gewünschte Radstrecke mehrmals die Bahnlinie kreuzen werde. Eine durchgängige Verbindung auf einer Bahnseite sei illusorisch und nur mit Seitenwechseln kann die Route bis auf kleinere Anschlussstücke aus bestehenden Radwegen zusammengesetzt werden.

mehr...

Das lange Warten auf ein Stück Radweg

Garching – Einen Anfang gibt es bereits, ein Ende auch – und mittendrin ist ein Stückchen des Radwegs zwischen Garchinger See und Echinger See sogar schon fertiggestellt. Und doch müssen Radler auf dem größten Teil der Strecke weiter auf der Straße fahren – während Autos und zahllose Lastwagen mit Tempo 60 an ihnen vorbeidonnern – sofern sich die Fahrer an die Beschränkung halten, was wahrlich nicht alle tun.

Zum Bericht des Merkurs...

Schnelle und sichere Wege für Radfahrer

Ein fahrradfreundlicheres Freising müsse stärker in den Vordergrund rücken, fordert ÖDP-Kreisvorsitzender Ulrich Vogl beim Neujahrsgespräch seiner Partei. Radikal ist die Idee, die Erdinger Straße für Autos zu sperren.

Die ÖDP will auf den Freisinger Straßen bessere Bedingungen für Radfahrer schaffen. Man müsse ein fahrradfreundliches Freising stärker in den Vordergrund rücken, sagte der Freisinger ÖDP-Kreisvorsitzende Ulrich Vogl beim Neujahrsgespräch der Partei vergangene Woche: "Es gibt viel zu tun".

mehr...

Alternative zum Autoverkehr "Breit, bequem und beleuchtet"

Der Vorschlag eines gemeindeübergeifenden Radwege entlang der S-Bahn wird von den Gemeinderäten aus Neufahrn und Eching begrüßt, Ober- und Unterschleißheim setzen aber andere Prioritäten und deshalb befüchten wir vom ADFC einen "Flickenteppich aus Behelfslösungen".

Bericht der Süddeutschen Zeitung

Wer mehr Menschen aufs Rad bringen will, muss Wege bieten, die mehrere Orte miteinander sicher verbinden und auch bei feuchtem Wetter oder Dunkelheit noch attraktiv sind. Dann sind die Wege auch nicht nur für kurze Freizeitausflüge interessant, sondern ebenso für den täglichen Weg zur Arbeit - erst recht mit E-Bikes, mit denen man auch größere Distanzen problemlos schafft. Solche Überlegungen stecken hinter der Idee, entlang der Bahnlinie eine durchgehende Radwegeverbindung von Oberschleißheim über Unterschleißheim und Eching nach Neufahrn zu schaffen.

mehr...

© ADFC Freising 2019