Mitgliederversammlung 2018

Freie Fahrt am Gleis

Radlparallele zur S-Bahn

Der Echinger-Gemeinderat hat die Anregung der Grünen aufgenommen, einen durchgängigen komfortablen Radweg von Neufahrn bis Oberschleißheim entlang der Bahnstrecke anzulegen. Man wolle im Kontakt mit den beteiligten Nachbarn das Projekt umsetzen, wurde einstimmig beschlossen.

mehr...

Rasantes Wachstum des Fahrradclubs

In nur zwei Jahren ist die junge Ortsgruppe Neufahrn/Eching des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) auf über 200 Mitglieder angewachsen. Bei der Hauptversammlung am Donnerstag im Gasthaus Gumberger in Neufahrn gab der bisherige Vorstandssprecher Dirks-Birker Hasse wegen Umzugs sein Amt ab. Neuer Vorstandssprecher ist Fritz Hammel mit seiner Stellvertreterin Monika Kasparek, Beisitzer sind Sepp Lettner, Sigi Hochhold und Detlev Harms.

Hier zum Artikel der Echinger Zeitung

Jetzt sind Eching und Neufahrn auch dabei !!!

Bericht aus dem Freisinger Tagblatt Oktober 2018 zum ersten Schritt zu einer fahrradfreundlichen Gemeinde.

Und ein weiterer Bericht aus der Echinger Zeitung  "Fahrradfreunde in spe"

Mit der Kritik können wir umgehen,...

... es zählt das Ergebnis!

Beitritt zu Arbeitsgemeinschaft

Von Birgit Grundner

Die Gemeinde will mehr für Radfahrer tun - eine Postkartenaktion des ADFC im Vorfeld der Abstimmung verärgert die Gemeinderäte allerdings. Manche nennen die Wortwahl "unglücklich"
mehr...


 

Kampanie gestartet

Fahrrad-Club wirbt für Beitritt

aus der Süddeutschen Zeitung

Neufahrn soll Mitglied in Arbeitsgemeinschaft werden!

Der Neufahrner Gemeinderat entscheidet am Montag, 14. Mai, ob er der "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern" (AGFK) beitreten wird. Die Neufahrner Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) befürchtet, dass eine Mehrheit dagegen stimmen wird. "Bei einigen Räten könnte die Meinung vorherrschen, dass das Auto das einzig wahre Verkehrsmittel ist", schreibt die Gruppe in einer Pressemitteilung. Um gegen diese Position mobil zu machen, hat die Ortsgruppe Neufahrn/Eching eine Kampagne gestartet: Mit gedruckten Postkarten können die Neufahrner ihre Zustimmung zur fahrradfreundlichen Kommune signalisieren und den Gemeinderäten die Notwendigkeit für einen Beitritt verdeutlichen. Die Karten liegen an zentralen Stellen aus, etwa bei Bücher Bernhard, Fahrrad Röckemann, Schreibwaren Glück oder im Gasthaus Maisberger. Ausgefüllt sollte man sie dann direkt in den Rathaus-Briefkasten einwerfen, bis spätestens Montag, 14. Mai.
mehr..,

Aus der Gemeinde Neufahrn

Presse

© ADFC Neufahrn / Eching 2019