Wilkommen beim Arbeitskreis Verkehr

Der Arbeitskreis Verkehr wird sich mit den Themen der kommunalen Fahrrad-Infrastruktur befassen. Beispiele hierfür sind innerörtliche Verbesserungsmöglichkeiten, aber auch Stellungnahmen zu Bauleitplänen, zu Verkehrskonzepten, zu verkehrsrelevanten Satzungen usw. Die Ergebnisse der bearbeiteten Themen werden zusammen mit den Fahrradbeauftragten an die zuständigen Gemeinden oder Behörden weitergegeben und mit diesen diskutiert.

Pressemitteilung zur Gründung des ADFC Arbeitskreises Verkehr am 21. September 2020

Unsere Projekte

Eching- Verbesserung der innerörtlichen Fahrradinfrastruktur

Wir sind momentan dabei eine Anayse der Fahrradinfrastruktur für Eching zu erstellen. Unser Ziel ist es einen Katalog mit Anregungen zur Verbesserung des Radverkehrs für Eching an die Gemeine zu übergeben. Nach der Übergabe wir das Dokument hier veröffentlicht. Dieser Katalog muss im Anschluss natürlich weiter gepflegt werden um die erzielten Verbesserungen aber auch neue Probleme einzuarbeiten. Für Hinweise sind wir dankbar.

   Teilnehmer:
     Fritz Hammel  ADFC-Freising OG Eching
     Detlev Harms  ADFC-Freising OG Eching
     Mike Steigerwald  ADFC-Freising OG Eching
     Leon Eckert  3.Bürgermeister/Fahrrad-Beauftragter/ADFC-Freising OG Eching

1. Ergebnis an die Gemeinde übergeben

Dieses Dokument haben wir der Gemeinde Eching bei der Einweihung der neuen Fahrrad-Reparaturstation übergeben. Es ist sicherlich noch nicht voll umfänglich aber definitiv ein erster Schritt.

Eching-"Mitwirkung bei der Erstellung eines Radverkehrskonzeptes für Eching"

Wir werden die Gemeinde bei der Erstellung des vom AGFK geforderten Fahrradkonzeptes mit unserer Expertise untersützen.

Neufahrn-"Mitwirkung bei der Erstellung eines Radverkehrskonzeptes für Neufahrn"

Wir unterstützen die Gemeinde bei der Erstellung des vom AGFK geforderten Fahrradkonzeptes für Neufahrn.

   Teilnehmer:
     Fritz Hammel  ADFC-Freising OG Eching
     Siegfried Hochhold  ADFC-Freising OG Eching
     Sepp Lettner  ADFC-Freising OG Eching
   

Neufahrn- Tempo 30 in der Bahnhofstraße in Neufahrn

Im November 2019 berichteten wir von einem Tempo 30 Wunder von Neufahrn, wir als ADFC-Freising sahen es als einen verkehrspolitischen Lichtblick für die Bahnhofstraße in Neufahrn. Das Landratsamt Freising sieht dies aber ganz anders und hat die Gemeinde Neufahrn mit Nachdruck aufgefordert diese Regelung wieder rückgängig zu machen. Näheres im Beitrag des Freisinger Tagblatt vom 7. September 2020. Die Gemeinde aber wehrt sich aber erfreulicherweise gegen diese Anordnung. Hier sehen wir uns in der Pflicht sie zu unterstützen. Anbei eine Zusammenstellung der Berichte.

"ADFC Stellungsnahme zum Thema Tempo 30 in der Bahnhofstraße in Neufahrn"

Freisinger Tagblatt 11.November 2020  "Nicht in diesem Ton"
Süddeutsche Zeitung 11.November 2020 "Neufahrn gibt nicht  klein bei"
Süddeutsche Zeitung 13.November 2020 "Lob vom Volk"

© ADFC Neufahrn / Eching 2021